BALLETTSCHULE KRISTINE PAULSEN WIESBADEN
 



  Das Unterrichtssystem im Überblick MODERN DANCE - CONTEMORARY





Bekleidungsregel
Zu den Kleiderregeln
Tänzerische Früherziehung
KINDERTANZ
Ihr Kind kann ab dem dritten Lebensjahr daran teilnehmen.

Hier werden die Kinder liebevoll mit den ersten Schritten, Begriffen und Übungen des Balletts vertraut gemacht. Nach Alter und Leistungfortschritt hat es die Möglichkeit weiterhin an einer fortführenden Klasse teilzunehmen und hat somit die Möglichkeit kontinuierlichen Unterricht bis hin zu den Syllabus der Pre- und Primary-Level zu absolvieren.






Unser Schulsystem im Überblick
  GRADES
DIE GRADES
Ballettunterricht mit Freude und Augenmaß.

Gesundes Tanzen bedarf einer sicheren Technik. Vor allem die klassische Balletttechnik erfordert eine umsichtige, professionelle Anleitung und Genauigkeit in der Ausführung.
In der BALLETTSCHULE PAULSEN unterrichten wir in systematisch aufgebauten Klassen das Klassische Ballett nach europäischem Vorbild in fortlaufenden Aufbauklassen. Ab den Vorbereitungslevels Pre-Primary und Primary werden alters- und leistungsgerechte die Syllabus für alle Klassen unterrichtet.
  Klassisches Ballett
BALLETTUNTERRICHT A - M - F
für Jugendliche und Erwachsene

Um die Technik des Klassischen Balletts zu erlernen, ist ein regelmäßiges Training erforderlich. Die Übungen werden an Barre (Stange) und im Milieu (Mitte) ausgeführt. Die Übungen am Barre dienen der Vorbereitung des Körpers und dem Erlernen der Basistechnik. Im Milieu werden die Platzierungsübungen wiederholt. Dann werden Schritte und Schrittfolgen — Adagio, Pirouetten, petit Allegro (kleine, sehr schnelle Sprünge), mittlere Sprünge und das grand Allegro — im Raum geübt. Zu jeder dieser Kategorie gibt es verschiedene Schwierigkeitsgrade und Gestalten.
Im Laufe der Ausbildung wird erreicht, dass der Körper Mittel der Bewegung ist. Die Bewegung, nicht der Körper steht im Zentrum des Balletts.
  MODERN DANCE
MODERN DANCE
Zeitgenössischer Tanz, Contemporary oder auch Modern Dance steht für die ästhetische Abgrenzung zum klassischen Ballett. Tanzhistorisch bezeichnet Modern Dance eine Variante des Bühnentanzes, die sich aus Erneuerungsbestrebungen des klassischen Balletts, aber auch aus den Einflüssen von Vaudeville, Pantomime, Stummfilm, avantgardistischen und exotischen Stilen seit 1900 entwicklet hat.
Dieser Unterricht besteht aus einem qualitativ anspruchsvollen Training für Kinder sowie Erwachsene in versch. Aufbauklassen. Erlernt werden Basiselemente aus den Tanzrichtungen BALLETT, Contemporary sowie HIP HOP, die zu fetzigen Choreografien ausgetanzt werden.

 
LOVE TO DANCE